Geschichte

Realistisch und zielbewusst...

 

...das war schon die Philosophie von Hugo Huber (geb. 1898) als er 1933 die Transportfirma gründete. Mit dem Berna-Lastwagen führte er Kies- und Holztransporte aus. 1954 schaffte er den ersten Raupenlader an.

 

1957 traten sein Sohn Hugo und Hans in den elterlichen Betrieb ein und übernahmen ihn 1965. Schrittweise bauten sie die Angebotspalette aus und gründeten dazu 1975 die Aktiengesellschaft mit Sitz in Aarau. 1978 wurde auf dem Areal in Wöschnau der Werkhof erstellt.

 

Seit 1998 ist mit Hans Huber und Hugo Huber bereits die 3. Generation im Betrieb und die Gebr. Huber AG hat sich in den darauffolgenden Jahren zu einem regional bedeutenden Bauunternehmen mit 140 Angestellten entwickelt.

 

Auch der Werkhof in Wöschnau konnte zwischen 2010 und 2013 den Bedürfnissen angepasst und um die Schlosserei mit Anbaugeräte-Halle sowie einem neuen Bürogebäude erweitert werden.

Im Januar 2015 übergaben die Väter die Unternehmung ihren Söhnen. Hugo und Hans Huber führen seither die Aktiengesellschaft gemeinsam in die Zukunft.